Welche Bauchnabelpiercing-Größe benötige ich ?

Überwiegend wird ein Bauchnabelpiercing mit einer 1,6 mm dünnen Nadel und in 10 mm Länge gestochen. Je nach Kundenwunsch oder proportionaler Ästhetik kommt es hierbei jedoch zu Schwankungen. Zudem kann sich beispielsweise nach einer Schwangerschaft die Länge des Piercings "ausweiten". Schmuck gibt es genormt daher in 6,8,10,12 und 14mm Länge. Beim Kauf des Piercingschmucks sollte darauf geachtet werden, dass der Stab niemals zu kurz für Dich ist. Gemessen wird an Deiner Haut (von Loch zu Loch) und am Piercingschmuck nur der reine Stab (das Gewinde, auf dem die Kugeln oder Anhänger befestigt sind, werden beim messen ausgelassen). Ein etwas zu langer Stab macht, solange es Dich optisch nicht stört, nichts aus. Natürlich solltest Du beispielsweise vor gewissen Sportarten immer darauf achten, den Schmuck zu entnehmen oder abzukleben, um Verletzungen zu vermeiden. Dies gilt generell für alle Piercings.